SIFCO ASC Phone Details
1 800 765 4131
Selective Plating for the Power Generation industry

Energieerzeugung

SIFCO ASC ist als Dienstleister für die weltweit führenden Unternehmen der Energieerzeugungsbranche tätig.

Die Energieerzeugungsbranche ist mit einer Vielzahl von Herausforderungen in den Bereichen Betrieb und Wartung, wie beispielsweise Komponentenverschleiß, Korrosion, Schwingverschleiß und Leitfähigkeit konfrontiert.  Der SIFCO Prozess® beinhaltet das gesamte Spektrum galvanischer Beschichtungen, die den hohen technischen Anforderungen für die Anwendung bei Turbinen erfüllen.

Zu den typischen Einsatzbereichen von SIFCO ASC in diesem Bereich gehören die Silberbeschichtung von Innenflächenkonstruktionen, Dämpferwicklungen, Kupferkeilen und -streifen sowie die Beschichtung von Wellen und Motorkomponenten.

Typische Einsatzbereiche

  • Zur Reduzierung elektrischer Übergangswiderstände
  • Verbesserte Verschleißfestigkeit
  • Verbesserte Korrosionsbeständigkeit
  • Beschichtung von Vorlötungen
  • Schutz gegen elektrolytische Reaktionen
  • Oberflächenhärte
  • Oberflächenätzung

Beispiel: Energieerzeugung

Unser mobiles Verfahren kann für die Reparatur folgender Komponenten eingesetzt werden: Turbinenkomponenten, Sammelschienen, Schaltgeräte, Komponenten von Dieselmotoren, Ventile, Generatoren, nukleare Komponenten und Sicherheitsbehältern. Das Verfahren kann entweder in der Werkstatt oder an jedem Ort ausgeführt werden, an dem sich die Komponente befindet.  SAMMELSCHIENEN: Reduzierung elektrischer Übergangswiderstände.  SICHERHEITSBEHÄLTER: Nachbesserung von Chemisch-Nickel Beschichtungen.  DIESELMOTOREN: Änderung der Größe der Turbolader-Lagerzapfen; Wiederherstellung des Sitzes von Gleithülsen; Instandsetzung der Lagerdurchmesser von Kurbelwellen und Nockenwellen; Aufbereitung von Lagersätteln.  GENERATOREN: Reparatur von Lagergehäusen, Rotorzapfen und Kommutatoren.  NUKLEARE KOMPONENTEN: Instandsetzung des luftdichten Bereichs von Umwälzpumpenrotoren. Anbringung optischer Beschichtungen an den Pendeln der Brennelementgruppen. Hartbeschichtung um die Größe der hydraulischen Bolzenspanner zu verändern. Wiederherstellen der Dichtungsbereiche der Druckluftschleusenflansche. Ätzen der Brennpunkte, um alphastrahlenden Eisenflockung zu entfernen.  TURBINEN: Größenänderung für Turbinenwellenkupplungen, Steuerungsdurchmesser, Lagerzapfen und Turbinenrädern. Instandsetzen der Dampfeinschnitte des Turbinengehäuses. Applizieren von Vorlötungsbeschichtungen auf Turbinenschaufeln und Turbinenrädern.  VENTILE: Reparatur von Defekten in den Ventilsitzbereichen der Absperrventile, Tellerventile und Nadelventile. Instandsetzung abgenutzter Ventilschafte in den Ventil-Sitz-Packungen.

Fallbeispiel

Um eine gute Abdichtung mit dem O-Ring und dem Gegenstück sicherzustellen, wurde der Kopfring einer Luftschleuse (Flansch) in einer Stärke von 0,040“ mit Kupfer beschichtet und manuell bearbeitet. Anschließen wurde eine 0,004″ starke Nickelschicht als Deckschicht aufgebracht.

Die Bohrungen eines hydraulischen Bolzenspanners aus Aluminium wurden mit einer 0,002“ starken Hartschicht-Eloxierung versehen um eine dimensionale Instandsetzung durchzuführen und eine haltbarere Oberfläche zu erhalten.

Die beiden Seiten des Außendurchmessers und der Schaufelbereich eines Niederdruckdampfturbinenlaufrads wurden mit einer 0,003″ starken Nickelabscheidung repariert. Diese ~3.500 Kilogramm schwere Komponente wurde vor Ort in horizontaler Position repariert.

Die Kollektorringe einer Generatoramatur wurden mit 0,002“ cyanidfreiem Silber beschichtet, um die vorhandene aber beschädigte Silberbeschichtung (aus Badgalvanik) zu ersetzen.

Industriespezifische Anwendungsfälle Energieerzeugung & Verteilung Sammelschienen Silberbeschichtung vor Ort

Die Stromflussoptimierung, besonders für die Übertragungs- und Verteilungsprozesse, ist ein vorrangiges Anliegen der Elektrizitätswirtschaft. Ein wichtiger Bestandteil ist die Bereitstellung und Erhaltung von stabilen und leitfähigen Verbindungsstellen.

Einsatzerfahrungen und Laborstudien haben gezeigt, dass dies insbesondere für Sammelschienen gilt. Beschichtete Sammelschienen sind leistungsfähiger als unbeschichtete Sammelschienen, da sie einen stabilen Kontaktwiderstand bei verringerter maximaler Betriebstemperatur gewährleisten, was die Lebensdauer der Sammelschienen erhöht.  Tampongalvanisierung ist eine einfache und kostengünstige Lösung für die Nachrüstung und Reparatur durch Vor-Ort-Silberbeschichtung von Kupfer und Aluminium-Sammelschienensystemen.

 

Anwendungsbeispiel: Windräder

Durch die speziell entwickelten mobilen Bearbeitungsmaschinen und Beschichtungstechnologien ist SIFCO ASC in der Lage, beschädigte Lagerzapfen und Schleifringe vor Ort zu reparieren. Wir setzen Ihre wertvolle Generatorenausstattung auf die Originaltoleranzen und Originalspezifikationen zurück ohne kostspielige Demontage und andere Kosten einer traditionellen Reparatur. Der SIFCO Prozess eliminiert auch die erheblichen Verzögerungen, die durch Demontage und Versand entstehen, und minimiert so die Ausfallzeiten.

power generation

Dieses Foto zeigt wie die Schleifringe einer Windkraftturbine an Ort und Stelle repariert wurden. Es wurden drei Lagen Kupfer mit einer Stärke von jeweils 0,015“ aufgebracht, um die Größe der abgenutzten Durchmesser wieder herzustellen. Nach der Basisbeschichtung mit Kupfer wurde eine 0,005“ starke Silberschicht aufgebracht, um die Leitfähigkeit zu verbessern.